HOME >  Antragstellung > Interessensbekundung

Interessensbekundung

Jetzt loslegen!

Am 30. November 2016 ist der nächste Stichtag!

downloads Info-Material

Euer Konzept steht?
Jetzt Interessensbekundung ausfüllen!

Ihr könnt mit einer Interessensbekundung mehrere Maßnahmen beantragen, wenn ihnen das gleiche Konzept zu Grunde liegt. Das können zum Beispiel zusammenhängende Maßnahmen verschiedener Formate sein. Außerdem können auch mit einem Formular Maßnahmen bis einschließlich 2017 beantragt werden.

Formulare für die Interessensbekundung

Die Interessensbekundung besteht aus zwei Teilen: Formular und Kalkulation (Maßnahmenübersicht). Beide Dokumente müssen ausgefüllt werden! Im Formular beschreibt Ihr Bündnis, Zielgruppe und Konzept. In der Maßnahmenübersicht kalkuliert Ihr grob die voraussichtlichen Ausgaben. Die Ausfüllhilfe hilft Euch beim Ausfüllen der Interessensbekundung. 

Interessensbekundung abschicken 

Schaut in der Übersicht nach, ob sich Euer Bundesverband und/oder Landesjugendring am Prüfverfahren beteiligt! Wenn ja, schickt Eure Interessensbekundung an Euren Bundesverband/Landesjugendring. Wenn weder der Bundesverband noch der Landesjugendring sich an der Prüfung beteiligt, schickt die Interessensbekundung mit den erforderlichen Anhängen direkt an den DBJR. 

Füllt das Formular und die Maßnahmenübersicht vollständig aus und schickt beides bis zum jeweiligen Stichtag dem Deutschen Bundesjugendring per E-Mail (interessensbekundung@dbjr.de) und auf dem Postweg dem jeweiligen Bundesverband oder Landesjugendring bzw. dem Deutschen Bundesjugendring.
Verbindlich für die Einhaltung der Frist ist der Eingang der E-Mail.

Was wird gefördert?